SCHIRMER-Trainingscenter

Für unermüdlichen Einsatz um Qualität und Sicherheit in der SCHIRMER HUB-ARBEITS-BÜHNEN-TECHNIK haben wir die Auszeichnung zum IPAF-Schulungscenter für die HUB-ARBEITS-BÜHNEN-Bediener- und Einweisungsbefähigung erhalten. Die IPAF (International Powered Access Federation) bescheinigt unserem Unternehmen, als einem der wenigen bundesweit, alle internationalen Normansprüche als Ausbildungszentrum.

Unsere qualifizierten und erfahrenen IPAF-Trainer schulen nach IPAF-Geprüfter Unterrichtsmethodik und garantieren Wissensvermittlung nach weltweit aktuellem Standard.

Warum IPAF Schulung?

Da die meisten Unfalle mit Arbeitsbühnen auf Bedienfehler zurückzuführen sind, schreiben die Berufsgenossenschaft, das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz und die Betriebssicherheitsverordnung vor, dass nur ausgebildete Personen zum Ausführen von Arbeiten mit einer Maschine oder einem Gerät beauftragt werden dürfen.

Das IPAF Schulungsprogramm für Bediener von SCHIRMER HUB-ARBEITS-BÜHNEN-TECHNIK wurde vor 13 Jahren entwickelt. Bis heute wurden bereits über 250.000 Bediener nach diesem -System ausgebildet. Jedes Jahr nehmen weltweit mehr als 50.000 Personen mit stark steigender Tendenz an dem IPAF Training teil.

Schulungen für Bediener von SCHIRMER HUB-ARBEITS-BÜHNEN-TECHNIK werden in Deutschland von vielen Vermietern und verschiedenen Institutionen in unterschiedlicher Qualität angeboten. Das IPAF Schulungssystem entspricht als einziges weltweites System der ISO 18878. Dieser Standard umfasst die Schulung von Bedienern für HUB-ARBEITS-BÜHNEN-Technik und schreibt die Qualifikation der Trainer genau vor. Das IPAF System wurde vom deutschen TÜV Rheinland geprüft und die Konformität mit der ISO beurkundet.

  • In Deutschland gibt es bereits 30 IPAF lizenzierte Schulungszentren.
  • IPAF Schulungen werden von allen führenden Herstellern von SCHIRMER HUB-ARBEITS-BÜHNEN-TECHNIK und der Berufsgenossenschaft empfohlen und insgesamt durch die SCHIRMER HUB-ARBEITS-BÜHNEN-TECHNIK unterstützt.
  • IPAF Training wird nur von extra ausgebildeten, lizenzierten Trainern ausgeführt. IPAF Trainer sind zur Fortbildung verpflichtet und müssen diese gegenüber IPAF dokumentieren.
  • IPAF Schulungszentren sind streng überwacht und werden regelmäßig besucht und auditiert.
  • IPAF Schulungen werden in kleinen Gruppen durchgeführt, um zu gewährleisten, dass alle Teilnehmer einzeln und optimal geschult werden können.
  • Die Schulung beinhaltet eine Theorie- und Praxisprüfung.
  • IPAF arbeitet sehr eng mit den für HUB-ARBEITS-BÜHNEN-Technik zuständigen Berufsgenossenschaften und mit internationalen -Sicherheitsbehörden zusammen. (Health + Safty, SUVA, Assosiation, OSHA SSVV etc.)
  • IPAF ist in die europäische Normung und Gesetzgebung für HUB-ARBEITS-BÜHNEN eingebunden (FEM, EN280). IPAF ist anerkanntes und förderndes Mitglied der European Rental Association.

 

Die Firma SCHIRMER bietet Ihnen folgende Schulungen an:

  • HUB-ARBEITS-BÜHNEN
  • Häcksler
  • Motorsägearbeiten unter Einsatz von HUB-ARBEITS-BÜHNEN
  • Gabelstapler: Schubmast-/Teleskopstapler
  • Ladungssicherung, speziell Baumaschinen
  • weitere Ausbildungsthemen auf Nachfrage

Schulungsmaterial

Der Teilnehmer erhält das entsprechende Schulungsmaterial und Vorschriften zur weiteren Verwendung im eigenen Unternehmen.

Abschluss

Nach erfolgter Teilnahme mit bestandener Prüfung in Theorie und Praxis wird ein Befähigungsnachweis und/oder Fahrerausweis ausgestellt. Die Teilnehmer erhalten neben der PAL Card auch den von IPAF entwickelten Sicherheitsleitfaden sowie das IPAF Logbuch. Der Sicherheitsleitfaden enthält die Schulungsthemen, die dort schnell nachgeschlagen werden können. Der Sicherheitsleitfaden wird teilweise von der deutschen BG verwendet.

Das IPAF Logbuch dient zur genauen Aufzeichnung der Erfahrungen der Bediener und umfasst den gesetzlich vorgeschriebenen Bedienauftrag.

Teilnehmerkreis

Bedienungspersonal für die jeweiligen Maschinen und Geräte, Einsatzleiter, Sicherbeauftragte, Projektleiter, Bauleiter, Vorarbeiter, Meister, Betriebsleiter und Sicherheitsfachkräfte.
Maximal 8 Personen

Lehrgang

Je nach Lehrumfang 1 bis 3 tägige Lehrgänge. Lehrgänge sind vor Ort in Ihrem Unternehmen möglich, aber auch gerne in unserem Schulungs-Center.

Teilnehmervoraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Gutes Seh- und Hörvermögen
  • Geistige und körperliche Eignung

Termine

Nach Absprache

Schulungskosten pro Teilnehmer

Die Höhe der Kosten ist abhängig von der Schulungsart.
Wenn Sie Informationen über die IPAF Schulungen benötigen, kontaktieren Sie uns.

  • ipaf_2014_06_01
  • ipaf_2014_06_02

  • ipaf_2014_06_03
  • ipaf_2014_06_04


IPAF Schulungstermine

23.10.2017 | 08:00 – 17:00 Uhr

06.11.2017 | 08:00 – 17:00 Uhr

20.11.2017 | 08:00 – 17:00 Uhr

 


Jährliche Nachunterweisungstermine

22.09.2017  |  08:00 – 10:00 Uhr

29.09.2017  |  13:00 – 15:00 Uhr

27.10.2017 | 08:00 – 10:00 Uhr

Oder nach Vereinbarung

 


Anmeldung

Melden Sie sich gleich an!

Online Anmeldung

Anmeldeformular (Pdf-Download)

anmeldeform

 

 

Sie möchten eine
HUB-ARBEITSBÜHNE
von SCHIRMER mieten?
Nehmen Sie unverbindlich
Kontakt mit uns auf: